Verlängerte Retourenfrist (bis 09.01.2017): Jetzt schon für Weihnachten bestellen!

Wo kauft man den richtigen Still BH?

Unsere Experten:

Lingerie, Dessous und sonstige Reizwäsche sind wohl nicht die Arten Unterwäsche, die man als Frau trägt, wenn man gerade ein Kind bekommen hat. Nach einer Geburt möchte Frau sich wohl fühlen und vor allem seinem Kind mit einem Still-BH einfach die Brust geben können.

Der klassische Still BH besteht - genau wie jeder andere BH auch - aus verstellbaren Trägern, mehrstufig einstellbaren Schließen am Rücken und natürlich den Körbchen. Der Unterschied zu einem herkömmlichen BH liegt beim Still-BH darin, dass sich die Cups öffnen lassen, um so ein einfacheres Herankommen an die Brust zu ermöglichen. Zum einen gibt es Modelle, bei denen man die Träger abnehmen kann, zum anderen gibt es aber auch Still-BHs, deren Körbchen man ganz einfach herausklappen kann. Viele Hersteller dieser Umstands-Unterwäsche haben Still-BHs mit vorgeformten, stützenden Schalen im Sortiment, die Ihrer Brust perfekten Halt geben.

Achten Sie bei der Wahl des Still-BHs darauf, dass er aus angenehm tragbaren Material ist und wenn möglich schon eine vorgeformte Form ohne Nähte hat, damit die empfindliche Brust darin optimal verpackt ist. Auch sehr wichtig sind Elastizität und Verstellbarkeit des BHs, damit er sich Ihrer Brust optimal anpasst und Ihnen einen bestmöglichen Tragekomfort bietet.

Mama
Karen Sander empfiehlt: Sehr praktisch, die Cups können zum Stillen einfach aufgeklappt werden